Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Jedes Leben ist wertvoll
21.07.2022 - Unter dem Motto „Jedes Leben ist wertvoll“ gedenken Mitarbeitende der Caritas-Fachdienste Suchthilfe und Wohnungslosenhilfe gemeinsam mit vielen ihrer Klientinnen und Klienten auf dem Jubiläumplatz in Mettmann den Menschen, die an den Folgen ihrer Suchterkrankung verstorben sind. Nachdem über viele Jahre hinweg die Zahlen rückläufig waren, sind seit dem letzten Gedenken elf verstorbene in Mettmann und Wülfrath zu beklagen.
Wohnung - Heizkosten - Stromabrechnung
21.07.2022 - Ratingen. Die Caritas-Flüchtlingshilfe, der Stromasparcheck und die Aktion neue Nachbarn laden interessierte aus der Ukraine geflüchtete Menschen zu einer Infoveranstaltung in ukrainischer Sprache ein. Am Freitag, den 05.08.2022 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Infopoint Grütstr. 14/Ecke Turmstraße.
Ehrenamtliche und Geflüchtete erleben einzgartiges Wochenende
21.07.2022 - Mit dreiundzwanzig Teilnehmer*innen ging es für eine bunte Gruppe aus Ratingen im Reisebus ins weit entfernte Kloster Brenkhausen bei Höxter. Und die Gruppe war vielfältig: aus verschiedenen Ländern trafen sich Alt und Jung, Geflüchtete und Ehrenamtliche, Christen und Muslime, Männer und Frauen.
Caritas im Kreis Mettmann macht zehn Zusagen für Mitarbeitende
07.07.2022 - Der Caritas ist es wichtig, Nächstenliebe konkret werden zu lassen. Dafür braucht es Mitarbeitende, die sich gerne für andere einbringen und die christlichen Werten positiv gegenüberstehen. Wie sie privat ihr Leben gestalten, ist nicht entscheidend. Das sagt auch der Caritasverband für den Kreis Mettmann seinen aktuellen und künftigen Mitarbeitenden zu.
Kreis fördert Caritas-Stromsparcheck
27.06.2022 - Kreis Mettmann. Landrat Thomas Hendele und Michael Esser, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes, unterschrieben jetzt die Kooperationsvereinbarung. Der Stromspar-Check ist ein kostenloses Angebot für Bürger, die soziale Leistungen beziehen und ein niedriges Einkommen haben.

Beratung und Informationen für Flüchtlinge

Die Flüchtlingshilfe des Caritasverbands für den Kreis Mettmann e. V. berät in Ratingen Asylsuchende, Kriegs- und Bürgerkriegsflüchtlinge, so genannte „Geduldete“ sowie Zuwanderer ohne rechtmäßige Aufenthaltsgenehmigung, die in den Gemeinschaftsunterkünften wohnen. 

 

Zu den Aufgaben gehören neben den Beratungszeiten in den Unterkünften auch offene Sprechstunden in den Caritas-Büros Grütstraße oder Turmstraße.

Turmstraße:
Montag: 10.00-12.00 Uhr

Grütstraße:  
Dienstag 10.00 – 12.00 Uhr, Donnerstag 10.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Flüchtlingshilfe arbeiten eng mit den Ämtern und Behörden der Stadt Ratingen zusammen und werden in vielen Bereichen durch ehrenamtliche Helfer unterstützt.

 

Ziele der Flüchtlingshilfe sind die Entwicklung von (Aufenthalts- und) Lebensperspektiven der Klienten sowie deren Unterstützung bei der Integration in die deutsche Gesellschaft. Engagierte Ehrenamtliche erhalten von den hauptamtlich tätigen Sozialarbeitern Informationen, Unterstützung sowie Angebote zur Qualifizierung. Gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk und mit der VHS Ratingen erfolgen regelmäßige Qualifizierungsangebote zu relevanten Themenbereichen.

 

Zur Sozialberatung der Flüchtlinge gehören:

  • Hilfestellungen zu Asylverfahren, Aufenthalt, Rückkehr und Weiterwanderung sowie Flüchtlingsrecht
  • Hilfe zur Lebensplanung in Einzel-, Familien- und Gruppenberatungen
  • Vermittlung zu Behörden, Institutionen, Fachdiensten
  • Zusammenarbeit mit Kommunen, Verbänden, Kirchen und Einrichtungen, Förderung nachbarschaftlicher Begegnungen und Antidiskriminierungsarbeit

Beratung für Geflüchtete in der ZUE

Von unseren Beratern wird vor Ort in der Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes  die Verfahrensberatung angeboten. In erster Linie handelt es sich um die Beratung in Verbindung mit Rechten und Mitwirkungspflichten zu den vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ausgestellten Bescheiden zum Asylverfahren.

Infos zur ZUE | hier...

 

Kontakt:

Osama Abdel Aleem

Tel: 02102-1318808

E-Mail: osama.abdelaleem@caritas-mettmann.de

Ihr Kontakt zu uns

Alexander Hirsch

Teamleiter

Flüchtlingsberatung

Grütstraße 3-7

40878 Ratingen

Tel: 02102-92915317

Mobil: 0162-1392125
Fax: 02102-92915322

alexander.hirsch@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

 

Ursula Hacket

Ehrenamtskoordination

Maximilian-Kolbe-Platz- 38

40880 Ratingen

Tel: 02102-9394611

Mobil: 01721801661

ursula.hacket@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten:

Mo. - Fr. nach Vereinbarung

 

Vivian Daub-Schürmann

Flüchtlingsberatung

Turmstr. 5a

40878 Ratingen

Tel: 02102-1004970

Mobil: 0174-3165655

Fax: 02102-10049-71

vivian.daub@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten:

Mo. 08:00 – 14:00 Uhr

 

Osama Abdelaleem 

Flüchtlingsberatung

Grütstraße 3-7

40878 Ratingen

Tel: 02102-92915313

Mobil: 0152-06542817

Fax: 02102-92915322

osama.abdelaleem@caritas-mettmann.de 

Sprechzeiten:

Mo. - Fr. nach Vereinbarung

 

Robert Goroyan

Flüchtlingsberatung

Grütstr. 3-7

40878 Ratingen

Tel: 02102-92915317

Mobil: 01622898217

Fax: 02102-92915322

robert.goroyan@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

 

Danijela Markota
Flüchtlingsberatung

Tel: 02102-92915315

Mobil: 015255792614    

danijela.markota@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten:

Mo. - Fr. nach Vereinbarung

 

Irmgard Ostermaier

Flüchtlingsberatung im ZUE

Tel: 02102-1318806

Mobil: 015259202934

irmgard.ostermaier@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns