Suchen & Finden

 

Aktuelles aus dem Kreis

Infoveranstaltung: Kuren für pflegende Angehörige
17.01.2022 - Erkrath/Kreis Mettmann. Alles was Betroffene und Interessierte zum Thema "Kuren für pflegende Angehörige" wissen müssen, erfahren sie bei der Infoveranstaltung am Donnerstag, 20. Januar 2022 von 14:00 - 15:30 Uhr in der Begegnungsstätte Gerberstraße der Caritas, Gerberstr. 7 in Alt-Erkrath. Bei dieser Kur steht der/die pflegende Angehörige im Mittelpunkt, sie dient der körperlichen und seelischen Stärkung und berücksichtigt die individuelle Situation.
Online Vortrag und Diskussion zur Solidarität
12.01.2022 - Kreis Mettmann. Zu einem Online-Vortrag mit anschließender Diskussion zur Frage "Sind wir noch solidarisch?" lädt am Dienstag, 18. Januar 2022, um 18.30 Uhr die Kampagne vielfalt. viel wert. im Fachdienst für Integration und Migration des Caritasverbands ein. Referent ist Dr. Ulf Tranow, Akademischer Oberrat am Institut für Sozialwissenschaften der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf.
Wegbereiter für generationsübergreifende Begegnungen
12.01.2022 - Das Team der Freiwilligenzentrale sucht Menschen, die sich ehrenamtlich für Begegnungen zwischen Jung und Alt einsetzen möchten, um so Offenheit für das Thema Demenz zu schaffen? Grundlage ist die viertägige Schulung "KIDZELN – Kindern Demenz erklären".
"Basisqualifizierung zur Begleitung von Menschen mit Pflegebedarf und Demenz"
10.01.2022 - Das Caritas-Demenz-Netzwerk in Erkrath startet ab 25. Januar mit einem neuen 40-stündigen Qualifizierungskurs zur Begleitung von Menschen mit Pflegebedarf (mit und ohne Demenz). Das Seminar richtet sich an Ehrenamtliche, Fachpersonal, pflegende Angehörige sowie an interessierte Personen.
Caritas-Seniorenreise nach Bad Salzschlirf
10.01.2022 - Für die Osterreise nach Bad Salzschlirf vom 09.04. – 23.04.2022 sind noch einige Einzel- und Doppelzimmer verfügbar. Besonders allein reisende Menschen, die ihren Urlaub in einer Gruppe gestalten möchten, sind bei dieser Busreise bestens aufgehoben. Auch ein Rollator stellt kein Hindernis dar. 

Beratung und Informationen für Flüchtlinge

Die Flüchtlingshilfe des Caritasverbands für den Kreis Mettmann e. V. berät in Ratingen Asylsuchende, Kriegs- und Bürgerkriegsflüchtlinge, so genannte „Geduldete“ sowie Zuwanderer ohne rechtmäßige Aufenthaltsgenehmigung, die in den Gemeinschaftsunterkünften wohnen. 

 

Zu den Aufgaben gehören neben den Beratungszeiten in den Unterkünften auch offene Sprechstunden in den Caritas-Büros Grütstraße oder Turmstraße.

Turmstraße:
Montag: 10.00-12.00 Uhr

Grütstraße:  
Dienstag 10.00 – 12.00 Uhr, Donnerstag 10.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr

 

Die Mitarbeiter der Flüchtlingshilfe arbeiten eng mit den Ämtern und Behörden der Stadt Ratingen zusammen und werden in vielen Bereichen durch ehrenamtliche Helfer unterstützt.

 

Ziele der Flüchtlingshilfe sind die Entwicklung von (Aufenthalts- und) Lebensperspektiven der Klienten sowie deren Unterstützung bei der Integration in die deutsche Gesellschaft. Engagierte Ehrenamtliche erhalten von den hauptamtlich tätigen Sozialarbeitern Informationen, Unterstützung sowie Angebote zur Qualifizierung. Gemeinsam mit dem Katholischen Bildungswerk und mit der VHS Ratingen erfolgen regelmäßige Qualifizierungsangebote zu relevanten Themenbereichen.

 

Zur Sozialberatung der Flüchtlinge gehören:

  • Hilfestellungen zu Asylverfahren, Aufenthalt, Rückkehr und Weiterwanderung sowie Flüchtlingsrecht
  • Hilfe zur Lebensplanung in Einzel-, Familien- und Gruppenberatungen
  • Vermittlung zu Behörden, Institutionen, Fachdiensten
  • Zusammenarbeit mit Kommunen, Verbänden, Kirchen und Einrichtungen, Förderung nachbarschaftlicher Begegnungen und Antidiskriminierungsarbeit

Beratung für Geflüchtete in der ZUE

Von unseren Beratern wird vor Ort in der Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes  die Verfahrensberatung angeboten. In erster Linie handelt es sich um die Beratung in Verbindung mit Rechten und Mitwirkungspflichten zu den vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ausgestellten Bescheiden zum Asylverfahren.

Infos zur ZUE | hier...

 

Kontakt:

Osama Abdel Aleem

Tel: 02102-1318808

E-Mail: osama.abdelaleem@caritas-mettmann.de

Sommeraktionen Katholischer Gemeinden und Träger

Viele Ferienangebote und Veranstaltungen fallen in diesem Jahr coronabedingt aus.

Dass es dennoch möglich ist, einiges zu unternehmen, darauf möchten die Katholischen Kirchengemeinden und Träger in Ratingen hinweisen. Sie haben eine Reihe von Aktionen zusammengestellt, die sie in Schaukästen und auf den Internetseiten veröffentlichen.
Alle Angebote berücksichtigen die aktuellen Verordnungen zum Schutz vor einer Infektion mit dem Coronavirus und finden draußen an der frischen Luft statt.
„Es ist uns gerade jetzt wichtig, Begegnungsmöglichkeiten zu schaffen, um den Menschen auch in dieser Zeit Kontakt, Anregung und Ausgleich zu bieten.“ betont Pfr. Daniel Schilling.
Ob Walk`n Talk um den Grünen See für Geflüchtete und Ehrenamtliche zur Sprachförderung, ein Spaziergang für Senioren durch den Poensgenpark, Freilufthäkeln auf dem Gartenstuhl, Kreativ- und Spielangebote für Kinder und Jugendliche – für viele ist etwas dabei.

 

Die aktuellen Sommeraktionen | hier...


Informieren Sie sich auf der Internetseite: aktion-neue-nachbarn.de


Kontakte:
Ursula Hacket, Ehrenamtskoordination in der Flüchtlingshilfe

Caritasverband im Kreis Mettmann

Tel.: 02102 - 9394611
Mobil: 0172 - 1801661

Christiane Hartel, Engagementförderin

St. Peter und Paul

Tel.: 02102 - 1026725

Mobil: 0171 - 8609521

Ihr Kontakt zu uns

Alexander Hirsch

Teamleiter

Flüchtlingsberatung

Grütstraße 3-7

40878 Ratingen

Tel: 02102-92915317

Mobil: 0162-1392125
Fax: 02102-92915322

alexander.hirsch@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

 

Ursula Hacket

Ehrenamtskoordination

Maximilian-Kolbe-Platz- 38

40880 Ratingen

Tel: 02102-9394611

Mobil: 01721801661

ursula.hacket@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten:

Mo. - Fr. nach Vereinbarung

 

Vivian Daub-Schürmann

Flüchtlingsberatung

Turmstr. 5a

40878 Ratingen

Tel: 02102-1004970

Mobil: 0174-3165655

Fax: 02102-10049-71

vivian.daub@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten:

Mo. 08:00 – 14:00 Uhr

 

Osama Abdelaleem 

Flüchtlingsberatung

Grütstraße 3-7

40878 Ratingen

Tel: 02102-92915313

Mobil: 0152-06542817

Fax: 02102-92915322

osama.abdelaleem@caritas-mettmann.de 

Sprechzeiten:

Mo. - Fr. nach Vereinbarung

 

Robert Goroyan

Flüchtlingsberatung

Grütstr. 3-7

40878 Ratingen

Tel: 02102-92915317

Mobil: 01622898217

Fax: 02102-92915322

robert.goroyan@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

 

Danijela Markota
Flüchtlingsberatung

Tel: 02102-92915315

Mobil: 015255792614    

danijela.markota@caritas-mettmann.de

Sprechzeiten:

Mo. - Fr. nach Vereinbarung

 

Irmgard Ostermaier

Flüchtlingsberatung im ZUE

Tel: 02102-1318806

Mobil: 015259202934

irmgard.ostermaier@caritas-mettmann.de

Ihr Weg zu uns